The Official Blog for

The Executive School of the University of St.Gallen

Insights and observations on management and executive education from our directors and faculty.

Share
SHARE
Susanne Caduff

lic. iur. RA Susanne Caduff

Head of Studies WRM-HSG

Susanne Keller is responsible for the course “Business Law for Managers” (WRM-HSG). She is a lawyer in Zug and graduated from the EMBA-HSG. […]

Verantwortlichkeit des Verwaltungsrates

Entgegen der Wahrnehmung in der Öffentlichkeit werden immer mehr Organe von Gesellschaften für Fehler belangt. Zwar stellen Gerichte mehrheitlich keine Zunahme von Klagen fest. D&O Versicherungen aber haben immer mehr Schadenfälle zu bearbeiten. Sehr viele Klagen werden also vorprozessual mit einem Vergleich erledigt. Eine Untersuchung im Rahmen des EMBA an der Universität St. Gallen hat ergeben, dass jährlich ca. 1‘500 Fälle von aktienrechtlicher Verantwortlichkeit die Verwaltungsräte, die Zivil- und Sozialversicherungsgerichte sowie die Versicherungen beschäftigen. Die sozialversicherungsrechtlichen Klagen stehen zahlenmässig klar an erster Stelle.

Die Analyse der publizierten Entscheide hat gezeigt, dass in den meisten Fällen nicht die Verletzung einer konkreten Norm im Vordergrund steht. Die Gerichte haben hauptsächlich Fehler im Zusammenhang mit einer Überschuldung sowie mit der Aufsicht und Überwachung durch den Verwaltungsrat zu beurteilen. Eine zunehmende Dichte von Bestimmungen schränkt immer mehr die Handlungsspielräume von Führungskräften ein. Die Überprüfung der in den Kompetenzbereich des Verwaltungsrates fallenden Pflichten ist je länger je mehr als Daueraufgabe zu betrachten. Das Thema Corporate Governance gewinnt somit weiter an Bedeutung und beeinflusst weitere Gebiete wie beispielsweise das Arbeitsrecht. Doch auch Klagen basierend auf aufsichts- und verwaltungsrechtlichen Vorschriften nehmen zu. Ohne ein Grundwissen über die rechtlichen Rahmenbedingungen unternehmerischer Aktivitäten wird es Führungskräften kaum mehr möglich sein, ihre Aufgaben sorgfältig zu erfüllen und sich vor Verantwortungsklagen zu schützen.

Weitere Informationen
Wirtschaftsrecht für Manager (WRM-HSG)